Telefónica - E-Plus

    Entgelterhöhungen: Wie viel ver.dienst Du?

    ver.di @ Telefónica

    Entgelterhöhungen: Wie viel ver.dienst Du?

    Erwartungen erfüllt?

    Endlich mal eine gute Botschaft.

    Ab 2018 gibt es 4 Prozent mehr Geld! Das wird auch höchste Zeit, denn Du hast schon längst mehr verdient!

    Aber die Erhöhungen kommen erst nächstes Jahr. Damit ist und bleibt 2017 ein Jahr ohne Entgelterhöhungen. Derweil nagen am Geldbeutel Preiserhöhungen für Lebenshaltung, Mieten und Sprit. Am Ende bleibt vom Einkommen deutlich weniger hängen.

    Flyer Telefonica September 2017 ver.di FB 9 Flyer Telefonica September 2017

     
    Wäre mehr drin gewesen?

    Die Verteilung der Entgelterhöhung für die oHG-Beschäftigten kann zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber ausgehandelt werden. Doch alleine der Arbeitgeber bestimmt, wie viel Budget für eine Entgelterhöung zur Verfügung steht. Auch eine Entgelterhöhung für 2017 kann der Betriebsrat nicht erzwingen! Das alleine liegt im Ermessen des Arbeitgebers. Der Betriebsrat hatte keine Chance, auch für 2017 oder generell eine stärkere Entgelterhöhung durchzusetzen. Das sieht der Gesetzgeber nicht vor.

    Es wäre sicher mehr drin gewesen!

    Der Gesetzgeber sieht vor, dass Entgelterhöhungen zwischen Arbeitgeber und Gewerkschaften verhandelt werden sollen. Dazu werden Gewerkschaften mit der Möglichkeit ausgestattet, über die Höhe der

    Entgelterhöhung und über die Verteilung zu verhandeln. ver.di hätte also für Dich auch eine Entgelterhöhung für 2017 verhandeln können und dabei die Höhe der Entgelterhöhung vorgeschlagen. Kommt es zu keiner Einigung zwischen Arbeitgeber und ver.di, kann ein Ergebnis unter Umständen auch erkämpft und zur Not sogar erzwungen (Streik) werden!

    Kluft wird größer

    Alle Beschäftigte außerhalb der oHG gehen leer aus. Gerade in Bereichen des Konzerns, wo deutlich weniger verdient wird, werden wohl keine Entgelterhöhungen vorgenommen. De facto wird die Kluft der Einkommen im Konzern immer größer. Das ist keine gute Entwicklung!

    Das geht anders!

    ver.di . . .

    • verhandelt bei Entgelt-Tarifverträgen die Höhe der Lohnsteigerungen.
    • erkämpft, wenn es sein muss, Lohnerhöhungen.
    • akzeptiert keine Nullrunden und Reallohnverluste!
    • akzeptiert keine Vertiefung der sozialen Kluft.

    Du hast mehr ver.dient

    Du hättest mehr, wenn Du Dich mit deinen Kolleginnen und Kollegen in ver.di organisieren würdest: Mehr Geld, mehr Sicherheit, mehr Solidarität.

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

     
    Du bist ver.di.

    Du verdienst mehr!
    Es liegt auch an Dir!
    Werde Mitglied!