Unitymedia

    Tarifvertrag für Filialnetz bei Unitymedia abgeschlossen

    Tarifvertrag für Filialnetz bei Unitymedia abgeschlossen

    Nachdem die Kabelwelt GmbH, die seit Start von Unitymedia deren Filialen im Einzugsgebiet von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg betrieben hatte, Anfang Mai Insolvenz beantragen müsste, entschloss sich Unitymedia ihre Filialen in Eigenregie zu betreiben.

    Tarifinfo Filialnetz Unitymedia ver.di FB 9 Tarifinfo Filialnetz Unitymedia

    Nun ist es uns gelungen die Tarifverhandlungen zu den Entgeltbedingungen für die ver.di-Mitglieder im neuen Retail-Filialnetzes abzuschließen.

    Durch diese tariflichen Regelungen hat ver.di den Weg geebnet die Unitymedia Filialen langfristig und sicher im eigenen Haus zu betreiben und nicht wie ursprünglich vorgesehen, in einer externen Service-Gesellschaft auszugliedern. ver.di hat somit dazu beigetragen, dass Unitymedia langfristig in diesem Bereich ca. 120 Arbeitsplätze aufbaut.

    Für alle Kollegen/innen in diesem Bereich gelten die hausüblichen tariflichen Regelungen, die durch speziell für den Filialbereich vereinbarte Entgelt- und Eingruppierungsregelungen ergänzt wurden.

    Diese Regelungen stellen in der Branche sehr gute Bezahlungsbedingungen, am oberen Ende der Einkommensskala dar.

    So gibt es z.B. neben dem Unternehmensbonus in diesem Vertriebsbereich zukünftig 25 % Bonus bei 100 % Zielerreichung, wobei in den ersten 6 Monaten 100 % garantiert sind. Die Teamziele je Filiale werden für 3 Monate vereinbart und monatlich ausgezahlt.
     

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

    Tarifverträge fallen nicht vom Himmel!

    Auch im Retail-Filialnetz gilt:
    Jetzt ver.di stärken!
    Jetzt Mitglied werden!