Unitymedia

    Unitymedia: Regelungen für einen gemeinsamen Betriebsrat stehen …

    Unitymedia: Regelungen für einen gemeinsamen Betriebsrat stehen - Alle Arbeitsverträge bleiben unangetastet

    Tarifinfo Unitymedia - Oktober 2017 - Seite 1 ver.di FB 9 Tarifinfo Okt. 2017

    Aus vier Betriebsräten wird einer: Im Frühjahr 2018 können alle Unitymedia Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Baden Württemberg, Hessen und Nordrhein Westfalen erstmals einen gemeinsamen Betriebsrat wählen. Damit folgt die Betriebsratsorganisation den neuen Strukturen des Unternehmens und wir stellen uns damit entscheidend für eine gemeinsame Zukunft im Unitymediakonzern auf.

    ver.di hatte den Arbeitgeber aufgefordert, die Veränderungen aus Fit4Growth und T&I in einem sogenannten „Zuordnungstarifvertrag“ zu verhandeln. Damit bleibt u.a. eine effektive und hoch professionelle Interessensvertretung für alle Beschäftigten sichergestellt. Ferner werden euch vor Ort mindestens genauso viele Ansprechpartner(innen) zur Verfügung stehen wie bisher. Details werden wir euch selbstverständlich bei den jetzt anstehenden Betriebsversammlungen ausführlich erklären.
     

    Ein gemeinsames Gremium für alle, statt wie bisher 6* verschiedene Gremien mit unterschiedlichen Befugnissen und Möglichkeiten!

    Mitbestimmungspflichtige Angelegenheiten müssen dann auch nicht mehr mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Gremien verhandelt werden. Einheitliche Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konzern der Unitymedia werden einfacher zu erreichen sein.

    *4 örtliche BR Gremien plus Gesamt- und Konzern-BR
     

    Das Beste zum Schluss: Ein Betriebsübergang ist nicht mehr notwendig!!

    Gemeinsam ist es uns gelungen, das gesamte Verfahren so zu gestalten, dass ein Betriebsübergang der Kolleginnen und Kollegen aus Baden Württemberg nach Nordrhein Westfalen, also von der UM BW zur UM NRW, nicht mehr nötig ist.
    Alle können ihre langjährigen Arbeitsverträge behalten!

    Das gesamte Prozedere und die Vertragstexte sind recht umfangreich und können deswegen hier nicht in Gänze abgebildet werden.