BeamtInnen

    Besoldungsrunde: Unterschriften von Telekom-Beamten aus NRW in …

    Besoldungsrunde: Unterschriften von Telekom-Beamten aus NRW in Potsdam übergeben

    Die Bezahlung der Beamtinnen und Beamten in den Telekom-Betrieben wird in der Besoldungsrunde für die Bundesbeamten geregelt. Diese Besoldungsrunde ist mit der Tarifrunde für die ver.di-Mitglieder beim Bund und der VkA verknüpft, deren dritte Verhandlungsrunde am Sonntag, 15. April in Potsdam begonnen hat.

    Unterschriebene Banner Martin Wolff Unterschriebene Banner

    Wir haben in NRW, in Betrieben der Telekom, auf zwei Bannern unzählige Unterschriften gesammelt, mit den die Kolleginnen und Kollegen deutlich gemacht haben, dass sie hinter unseren Forderungen stehen. Die Beschäftigten – auch die Beamtinnen und Beamten – machen den Erfolg des Telekom-Konzernes aus.

    Unser Kollege Bernhard Clemens, aus unserem beamtenpolitischen Ausschuss, hat die beiden Banner mit den Unterschriften eigenhändig nach Potsdam gebracht. Gemeinsam mit Andreas Franke, im Bundesfachbereich 9 zuständig für Beamtenpolitik und Nils Kammrad, Beamtensekretär des ver.di-Bundesvorstandes, hat Bernhard dafür gesorgt, dass die Beamtinnen und Beamten bei der Telekom und ihre Leistung nicht übersehen werden können.

     
    Über den weiteren Verlauf der Besoldungsrunde werden wir berichten.

    Übergabe der Unterschriftenbanner am 15.04.2018 in Potsdam Kay Herschelmann Potsdam, 15.04.2018
    Übergabe der Unterschriftenbanner am 15.04.2018 in Potsdam Kay Herschelmann Potsdam, 15.04.2018