BeamtInnen

    2. Zahltag auch für Beamtinnen und Beamte!

    2. Zahltag auch für Beamtinnen und Beamte!

    Damit sind die 5 % erreicht!

    BeamtInneninfo FB 9 NRW 02/2015 ver.di FB 9 NRW BeamtInneninfo FB 9 NRW 02/2015

    2,2% Besoldungserhöhung zum 1. März 2015

    Als Ergebnis aus der Tarifrunde im öffentlichen Dienst erhalten die Beamtinnen und Beamten des Bundes zum 1. März 2015 die 2. Stufe der Besoldungs-erhöhung in Höhe von 2,2%. Zusammen mit der ersten Stufe in Höhe von 2,8% sind somit die 5% erreicht!

    Die Abzüge für die sog. Versorgungsrücklage sind da bereits heraus gerechnet.

    Damit ist es uns im Telekom Konzern gelungen, die Tarifentgelte und die Besoldung erheblich und in annähernd gleichem Umfang zu steigern!
    (Tarifkräfte: 2,9% bzw. 2,5% + 2,1%)

    Dass die Tarifsteigerung im öffentlichen Dienst vollständig auf die Beamtinnen und Beamten übertragen wird, ist leider nicht selbstverständlich.
    In parallel geführten Gesprächen und Verhandlungen mit der Politik konnten wir dieses Ziel durchsetzen.

     
     
    Die Stärke der Organisation ist die Stärke der Mitglieder!

    Allen, die jetzt von diesem Ergebnis profitieren und bislang noch nicht in ver.di organisiert sind, bietet sich nun eine gute Gelegenheit den Beitritt nachzuholen.

    Der monatliche Beitrag in Höhe von 1% der Bruttobezüge ist allein mit der aktuellen Besoldungserhöhung mehr als ausgeglichen. 

    Es lohnt sich, als Beamtin und Beamter Mitglied in ver.di zu sein!

    Erfolge fallen nicht vom Himmel!

    ver.di hat die Interessen der Beamtinnen und Beamten bei den Tarifverhandlungen von Anfang an im Blick gehabt.

    Beginnend bei der Forderungsfindung, begleitend mit besonderen Aktionen zu  den Verhandlungen und schließlich bei der Übertragung des Ergebnisses.

    Die Besoldungserhöhung gilt übrigens sowohl für die aktiven Dienstbezüge, wie auch die Versorgungsbezüge unserer Pensionäre.