Gute Arbeit im Telekom-Konzern

    Altersteilzeittarifverträge werden angepasst – abschlagsfreier …

    Altersteilzeittarifverträge werden angepasst – abschlagsfreier Rentenzugang jetzt möglich

    Altersteilzeit Deutschland-Segment

    Die Altersteilzeittarifverträge im Deutschland Segment des Telekom-Konzerns werden zum ersten Januar 2015 angepasst und erlauben ab diesem Datum einen abschlagsfreien Zugang zur Rente.

    Nach vielen Wochen, in denen die Arbeitgeber uneinsichtig und nicht bereit waren die gesetzlichen Neuregelungen zum Rentenzugang, in die Altersteilzeitregelungen zu übersetzten, ist es nunmehr gelungen ein "Einlenken" der Arbeitgeberseite durchzusetzen!

    Frank Sauerland

    Das bisherige zwingende Ende der Altersteilzeit mit dem Erreichen des 63. Lebensjahres wird durch eine Regelung ersetzt, die auch ein späteres Ende der Altersteilzeit ermöglicht. Somit ist es nunmehr möglich das ATZ- Verhältnis zeitlich so zu legen, dass die abschlagsfreie Altersrente ermöglicht wird.

    Sowohl für die veränderten Bedingungen durch die Rente mit 67, als auch für die neu geschaffene Rente mit 63 sind jetzt Ausstiegsoptionen möglich, die Nachteile bei der gesetzlichen Altersrente durch dauerhafte Rentenabschläge ausschließen.

    Wie sieht die neue Regelung aus

    Tarifinfo ATZ Deutschland-Segment ver.di FB 9 Tarifinfo ATZ Deutschland-Segment

    Das Ende der Altersteilzeit ist nunmehr auch nach dem 63. Lebensjahr möglich.

    Wie bisher beträgt die Maximaldauer der ATZ 8 Jahre. Möchte beispielsweise ein Beschäftigter mit 63 Jahren und 4 Monaten in Rente (abschlagsfrei) kann das Ende der Altersteilzeit auf dieses Datum gelegt werden. Der früheste Beginn des ATZ Verhältnis ist bei diesem Beispiel mit 55 Jahren und 4 Monaten. Das Altersteilzeitverhältnis endet dann mit 63 Jahren und 4 Monaten.

    Altersteilzeit jetzt noch attraktiver

    Mit den jetzt erreichten Änderungen ist die tarifvertraglich abgesicherte Altersteilzeit ein noch attraktiveres Instrument um frühzeitig und sozial abgesichert aus dem Arbeitsleben auszusteigen.

    ver.di schafft starke Lösungen!!

    Spätestens jetzt: ver.di Mitglied werden!!