Tarifbewegung 2016

    Verhandlungsergebnis Tarifrunde Unitymedia

    Verhandlungsergebnis Tarifrunde Unitymedia

    Unitymedia / Kabel Baden-Württemberg

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Tarifinfo 4 Tarifrunde Unitymedia 2016 - Seite 1 ver.di FB 9 Tarifinfo 4 Unitymedia - Seite 1

    mit unserer dritten Tarifinfo vom 20. April 2016 hatten wir euch mitgeteilt, dass die Tarifverhandlungen aufgrund der arbeitgeberseitig geplanten Restrukturierung festgefahren waren.

    Nach einigen Sondierungs-runden sowie einer Verhandlungsrunde zum Entgelt wurde folgendes Ergebnis erzielt:

    • 2,1 % tabellenwirksame Entgelterhöhung ab dem 01. 04. 2016
       
    • Weitere tabellenwirksame Entgelterhöhung von 2,0 % ab dem 01. 01. 2017
       
    • Die Ausbildungsvergütungen werden ebenfalls zum 01.04.2016 um 30,- € und zum 01.01.2017 noch einmal um 30,- € monatlich erhöht
       
    • Die Laufzeit des neuen Entgelttarifvertrages wurde bis zum 31.12.2017 vereinbart.
       
    • Das Urlaubsgeld nach MTV, wird für die Kolleginnen und Kollegen in BW auf das Niveau in NRW / HE auf 332,50 € angehoben.

     
    Außerdem wurde eine Standortsicherung vereinbart. Die nähere Ausgestaltung wird noch von den Tarifvertragsparteien verhandelt.

    Die ver.di Verhandlungskommission hält das erzielte Ergebniss für einen beidseitig tragbaren Kompromiss.

    Mit diesem Tarifabschluss konnten wir die Entgelte deutlich über die Inflationsrate steigern und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Auszubildenden an den Gewinnen teilhaben lassen.

    Tarifinfo 4 Tarifrunde Unitymedia 2016 - Seite 2 ver.di FB 9 Tarifinfo 4 Unitymedia - Seite 2

    Für die Kolleginnen und Kollegen in Baden-Württemberg gibt es wieder ein Stück mehr Gerechtigkeit, durch die schon lange geforderte Anpassung beim Urlaubsgeld.

    Eine Arbeitsgruppe des Konzernbetriebsrates, bestehend aus entsandten Mitgliedern aller Betriebsratsgremien des Unitymedia-Konzerns, berät und verhandelt z. Zt. den angesprochenen Interessensausgleich und Sozialplan zu den Maßnahmen Fit for Growth und Liberty Go. Der Konzernbetriebsrat wird euch so schnell wie möglich, umfassend über die vielen verschiedenen Punkte informieren.

    Nicht nur durch die vereinbarte Standortsicherung wurden die Zeichen auf Zukunft gestellt.

    Die Arbeitgeberseite beabsichtigt eine neu angedachte Unitymedia Shop-Kette mit eigenen Mitarbeitern und nicht mit Vertriebspartnern zu betreiben! Im Falle einer Gründung dieser Shop-Kette werden die Tarifvertragsparteien Verhandlungen zur Gestaltung der tariflichen Bedingungen aufnehmen.

    Die Verhandlungskommission, bestehend aus: Otfried Feiling, Robert Feuchter, Susanne Fiege, Markus Frings, Erwin Gilbert, Michael Haering, Klaus Herbstreuter, Petra Jannen, Stefan Kerpers, Patricia Marcolini und Peter Rieken, empfehlen den ver.di-Gremien das Verhandlungsergebnis zur Annahme.
     

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

    Gemeinsam sind wir stark!

    Jetzt Mitglied werden!!