Tarifbewegung 2016

    Tarifeinigung für die ver.di-Mitglieder in der TSG erzielt!

    Tarifeinigung für die ver.di-Mitglieder in der TSG erzielt!

    Nach intensiven Verhandlungen konnte bereits in der ersten Verhandlungsrunde eine Tarifeinigung für die ver.di-Mitglieder in der Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH (TSG) erzielt werden.

    Tarinfo 2 Tarifrunde TSG 2016 ver.di FB 9 NRW Tarifinfo 2 TSG

    Nachdem wir unsere Forderungen dargestellt und begründet haben, verwies die Arbeitgeberseite zunächst auf die schwierige Situation im Konzern. Umsatz und weitere Kennzahlen wie EBITDA  seien unter Druck, insbesondere wenn man die positiven Zahlen aus den USA außen vor lasse.

    Die ver.di-Verhandlungs-kommission stellte klar, dass es in dieser Tarifrunde um die TSG geht, deren wirtschaftlichen Eckdaten ganz hervorragend sind. Insbesondere in 2015 erzielte die TSG ein Rekordergebnis. Deshalb ist es nur fair, wenn die Beschäftigten an diesen Erfolgen teilhaben.

    In den Verhandlungen ist es uns gelungen, basierend auf dem Tarifabschluss des „Deutschland–Segmentes“, ein Ergebnis für die Beschäftigten der TSG durchzusetzen.

    Die Forderung nach einer besonderen Komponente für untere Entgelte konnte nicht nur für Juniorverkäuferinnen und Juniorverkäufer im Band C sondern auch für  Verkäuferinnen und Verkäufer im Band D realisiert werden. Damit profitieren rund 65 % der Beschäftigten von einer überproportionalen Erhöhung der Entgelte.

    Auch die Beschäftigten der TSG brauchen Sicherheit!

    Deshalb hat die Verhandlungskommission großen Wert auf die Verlängerung des Ausschlusses betriebsbedingter Beendigungskündigungen gelegt. Es ist gelungen den Kündigungsschutz über die Laufzeit des Entgelttarifvertrages hinaus, bis zum 31.12.2018, zu vereinbaren und somit von künftigen Entgeltverhandlungen zu entkoppeln.

     
    Im Detail konnte folgendes Ergebnis erzielt werden:

    • Erhöhung der individuellen Entgelte und der Entgelttabellen für alle Beschäftigten in den Entgeltbändern
      A – D ab dem 01.08.2016 um 2,6 %
      E – J  ab dem 01.08.2016 um 2,2 %
       
    • eine weitere Erhöhung für alle Entgeltgruppen ab dem 01.08.2017 um 2,1 %
       
    • Gesamtlaufzeit 24 Monate (bis 31.05.2018)
       
    • Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen bis zum 31.12.2018

     
    Mit diesem Verhandlungsergebnis wird eine deutliche Reallohnsteigerung realisiert.

    Darüber hinaus haben wir erreicht, dass die Beschäftigten der TSG den gleichen Kündigungsschutz wie die Beschäftigten in den T-Service Gesellschaften, der Telekom Deutschland sowie der Deutschen Telekom AG genießen.

    Die Verhandlungskommission empfiehlt einstimmig die Annahme des Verhandlungsergebnisses.

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

     
    Gemeinsam zum Erfolg -

    jetzt Mitglied werden!