Tarifbewegung 2018

    T-Systems: Erste Tarifrunde ohne Ergebnis

    T-Systems: Erste Tarifrunde ohne Ergebnis

    Tarifinfo 2 Tarifrunde T-Systems 2018 ver.di FB 9 Tarifinfo 2

    Tarifverhandlungen aufgenommen

    Am 5. April 2018 wurden in Bonn die Tarifverhandlungen für die ver.di-Mitglieder in den T-Systems Unternehmen aufgenommen.

    ver.di fordert eine Anhebung der Tarifgehälter um 5,5% bei einer Laufzeit von 12 Monaten und mehr Einkommensgerechtigkeit für die ca. 11.000 Tarifbeschäftigten. Die Gehaltsentwicklung im Konzernvergleich fällt seit der Tarifrunde 2014 erheblich schlechter für die TSI Beschäftigten aus.

    Ein erneutes Abhängen kann nicht akzeptiert werden.

    Die ver.di Verhandlungskommission hat ihre Forderung ausführlich anhand von allgemeinen und branchenspezifischen Entwicklungen und Prognosen begründet. Zudem geht es dem Telekomkonzern nach eigener Aussage sehr gut, man blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der T-Systems dürfen nicht erneut für Managementfehler bestraft werden. Sie haben ihren Beitrag zur Unternehmenssanierung durch geringere Einkommensentwicklungen in der Vergangenheit bereits geleistet. Nun muss der entstandene Nachholbedarf ausgeglichen werden.

    Unterstützung durch Aktionen

    An vielen Standorten haben die Beschäftigten die Forderungen unterstützt. Allein bei der T-Systems MMS GmbH in Dresden haben ca. 150 Kolleginnen und Kollegen an einer Mittagspausenaktion teilgenommen. Weitere Aktionen von Beschäftigten gab es an den T-System Standorten in München, Nürnberg, Bamberg, Würzburg, Regensburg und Aachen.

    Wir sind bereit!

    Tarifrunden gewinnt man nicht am Verhandlungstisch!

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

    Mach stark was Dich stark macht.
    Zieh mit. Werde ver.di-Mitglied.
    Werde aktiv. Misch Dich ein. Bring Dich ein.

    Wir freuen uns auf Dich!

    T-Systems Aachen, 5. April 2018 Astrid Kohnen T-Systems Aachen, 5. April 2018

    Pressemitteilung ver.di Bundesvorstand:

    T-Systems: Erste Tarifrunde ohne Ergebnis

    05.04.2018

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die T-Systems haben am Donnerstag (5. April) in Bonn ihre Tarifverhandlungen für die rund 11.000 Tarifbeschäftigten des Unternehmens aufgenommen. Die erste Runde der Verhandlungen blieb ohne Ergebnis. "Wir erwarten von der T-Systems ein gutes Angebot", forderte ver.di-Verhandlungsführer Michael Jäkel nach Beendigung der ersten Runde. Gerade auch mit Blick auf die Entwicklung im Gesamtkonzern Deutsche Telekom gebe es deutlichen Nachholbedarf bei der T-Systems.

    Um ihre Tarifforderungen zu untermauern, haben am Donnerstag 150 Beschäftigte der T-Systems-Tochter MMS in Dresden an einer Mittagspausenaktion teilgenommen. Anlass war der Besuch des T-Systems-Chefs Adel Al-Saleh. Aktionen von Beschäftigten gab es auch an T-Systems-Standorten in München und Nürnberg.

    Die Gewerkschaft ver.di fordert für die tarifgebundenen Beschäftigten eine Entgelterhöhung von 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Arbeitgeber haben in der ersten Runde der Tarifverhandlungen kein Angebot vorgelegt.

    Die nächste Tarifverhandlungsrunde findet am 2. Mai in Bonn statt.

    Verwandte Meldungen:

    • 05.02.2018

      Die Tarifrunde 2018 kann beginnen! Wir sind gut vorbereitet!

      Am 1. Februar haben sich fast 250 Kolleginnen und Kollegen zu einer zentralen Delegiertenkonferenz in Fulda getroffen. Diskutiert wurden die bisherigen Vorbereitungen, die Ziele und das weitere Vorgehen zur Tarifrunde 2018 für die ver.di-Mitglieder im Telekom-Konzern.
    • 14.12.2017

      Tarifrunde Telekom 2018: Forderung steht

      Nach drei Monaten intensiver Mitgliederdiskussion hat der ver.di Bundesfachbereichsvorstand TK/IT in seiner Sitzung am 12. Dezember 2017 die Forderung zur anstehenden Tarifrunde 2018 für die ver.di-Mitglieder im Telekom Konzern beschlossen.
    • 09.10.2017

      Internationaler Tag der Tarifbewegung

      Der 9. Oktober ist der internationale Tag der Tarifbewegung. Jedes Jahr am 9. Oktober begehen wir den Tag, an dem wir uns vergegenwärtigen, welche Bewegung erforderlich ist, um gute Tarifverträge durchzusetzen.
    • 29.09.2017

      Tarifrunde Telekom 2018 auch bei facebook

      Wir haben auch zur Tarifrunde Telekom 2018 wieder eine offene Gruppe bei facebook initiiert. Die Gruppe dient dem Austausch und der Information darüber, was, wann, wo in der Tarifbewegung passiert. 48 Stunden nach der Freischaltung haben sich bereits mehr als 950 Kolleginnen und Kollegen der Gruppe angeschlossen.
    • 28.09.2017

      Tarifpolitische Konferenz 2017

      Am 26. September trafen sich rund 200 ver.di-Vertrauensleute aus dem Landesfachbereich TK/IT/DV in Düsseldorf zu unserer diesjährigen Tarifpolitischen Konferenz. Als Impulsgeber und Diskussionspartner standen uns Frank Sauerland und Frank Bsirske zur Verfügung.
    • 27.09.2017

      Tarifrunde Telekom 2018 - jetzt Forderung diskutieren

      Unser ehrenamtlicher Vorstand des Bundesfachbereichs TK / IT hat, für die Vorbereitungsdiskussion zur Tarifrunde 2018, mit einem umfangreichen Diskussionspapier, einen wichtigen inhaltlichen Impuls gegeben. Nun wird vor Ort in vielen Mitgliederversammlungen diskutiert.