Tarifbewegung 2018

    Einigung für ver.di-Mitglieder bei Unitymedia erzielt!

    Einigung für ver.di-Mitglieder bei Unitymedia erzielt!

    In der vierten Verhandlungsrunde, am 24. April 2018, konnten wir eine Einigung in den Entgelttarifverhandlungen für die ver.di-Mitglieder bei der Unitymedia erzielen.

    Tarifinfo Abschluss Unitymedia 2018 ver.di FB 9 Tarifinfo

    Die Ergebnisse im Überblick:

    • Erhöhung der Entgelte für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer um
        + 2,5 % ab 01.04.2018
        + 2,5 % ab 01.04.2019
       
    • Überproportionale Erhöhung der Vergütung der Auszubildenden und Dual Studierenden um
        + 30 Euro pro Monat ab dem 01.04.2018
        + 30 Euro pro Monat ab dem 01.04.2019
       
    • Jeweils ein zusätzlicher Urlaubstag für 2018 und 2019
       
    • Standortsicherung für bestehende Unitymedia Standorte
       
    • Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen

    Laufzeit für alle Komponenten des Tarifergebnisses bis zum 31.12.2019

    Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Presseberichte über Unitymedia und Vodafone, sind die Standortsicherung und der Kündigungsschutz sehr wichtige Elemente zum Erhalt der Arbeitsplätze.

    Mit den zusätzlichen Urlaubstagen ist uns ein erster Schritt in Richtung Arbeitsentlastung und damit mehr Lebensqualität gelungen.

    Die Tarifeinigung steht noch unter dem Vorbehalt des ver.di Bundesfachgruppenvorstandes Telekommunikation. Die Verhandlungskommission empfiehlt die Annahme.
     

    Erwin Gilbert ver.di Erwin Gilbert

     
     
     
    Auf diesem Wege verabschieden wir uns von unserem langjährigen Verhandlungsführer Erwin Gilbert.

    Erwin hat seit 2006 die Tarifverhandlungen verantwortlich geleitet.

    Herzlichen Dank dafür lieber Erwin und alles Gute für deinen wohlverdienten (Un-) Ruhestand