Landesfachbereichsleitung

    Nachruf Manfred Rowedda

    Nachruf Manfred Rowedda

     14. Oktober 2011

    Für uns alle unfassbar und bestürzend ist unser Kollege Manfred Rowedda in der Nacht auf den heutigen Freitag, im Alter von gerade 62 Jahren, infolge eines Herzinfarktes verstorben.

    Manfred Rowedda ver.di Manfred Rowedda

    Manfred ist seit der Gründung der Vereinten Dienstleistungs-gewerkschaft ver.di als hauptamtlicher Gewerkschafts-sekretär für die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben der Branchen Telekommunikation, Informationstechnologie und Datenverarbeitung sowohl im Münsterland als auch landesübergreifend ein engagierter, kompetenter Ansprechpartner und gewerkschaftlicher Mitstreiter gewesen.

    Vor seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen – HBV im Jahre 1990 war er viele Jahre ehrenamtlich aktiv.

    Mit Manfred haben wir einen liebenswerten, hilfsbereiten und verlässlichen Menschen und Arbeitskollegen verloren. Wir werden uns an ihn immer als positiv denkenden Menschen erinnern. Seine unbeschwerte Lebenseinstellung verbreitete sich auch in seinem Arbeitsumfeld. Auch wenn schwierige Probleme zu lösen waren, der Humor blieb ihm immer treu. Mit beruhigender Gelassenheit ging er Probleme an und blieb dran, auch wenn ein langer Atem erforderlich war. Menschen, für die er fachlich wie regional zuständig war, empfanden seine Betreuung als sehr zuverlässig und herzlich.

    So, wie er war, wird er uns in Erinnerung bleiben.

    Wir trauern mit seiner Frau, seiner Familie und allen Menschen, die Manfred kannten und schätzen gelernt haben.

    Düsseldorf, den 14. Oktober 2011 

    Landesleitung                                                            Betriebsrat
     

    Manfred Rowedda Manfred Geneschen Manfred Rowedda