Betriebsgruppe DT Technik NRW Kern

    Vertrauensleute der BetrGr DT Technik NRW Kern diskutieren Ausrichtung …

    Vertrauensleute der BetrGr DT Technik NRW Kern diskutieren Ausrichtung für Tarifrunde 2016

    Die ver.di-Vertrauensleute der Betriebsgruppe DT Technik NRW Kern haben am 1. Oktober nach umfangreicher Diskussion ihre Forderung für die Tarifrunde 2016 beschlossen und das Diskussionsergebniss an den Landestarifausschuss weitergeleitet.

    ver.di-Vertrauensleute BetrGr DT Technik NRW Kern René Rech ver.di-Vertrauensleute BetrGr DT Technik NRW Kern

    Nach einer lebhaften Diskussion unter Einbeziehung der verfügbaren Fakten wie tarifpolitisches Umfeld, Inflationsrate, Verteilungsspielraum ect. wurde die Forderung, trotz teils auch durchaus kritischer Diskussion, einstimmig beschlossen.

    Nach der Aufforderung durch den BetrGr-Vorstand vor geraumer Zeit, haben die VLs im Vorfeld dieser Veranstaltung, mit den Beschäftigten gesprochen um deren Meinung in die Diskussion einfliessen zu lassen.

    Der stellvertetende Vorsitzende der BetrGr Sascha Pohl berichtete über die Tarifpolitische Konferenz gab ein Stimmungsbild ab und brachte den  Kolleginnen und Kollegen die Fakten aus der Tarifpolitischen Konferenz nahe.

    Auch über den perspektivisch angelegten politischen Beitrag zum Thema Arbeitszeitverkürzung, der zumindest die kommende  Tarifrunde nicht tangiert, wurde berichtet. Es zeichnete sich in einer kurzen Diskussion ab, das dieses Thema auf Grund von Erfahrungen aus der Vergangenheit kein einfaches wird  und Akzeptanz erarbeitet werden will.

    In der VL-Versammlung wurde noch auf die offenen Mitgliederversammlungen in den einzelnen Bezirksfachbereichen  hingewiesen und die Chance für jeden, sich dort an der Diskussion zu beteiligen und sofern sie oder er Mitglied ist oder während dieser offenen Mitgliederversammlung wird, auch darüber abzustimmen.