Telekom-Konzern

    Standortkahlschlag DTTS: Arbeitgeber verhandlungsbereit

    Standortkahlschlag DTTS: Arbeitgeber verhandlungsbereit

    ver.di hat den Arbeitgeber unmittelbar nach der Sondersitzung des Bundesfachbereichsvorstandes TK/IT am 17.06.2015 zu den beabsichtigten Standortmaßnahmen in der DTTS zu Verhandlungen aufgefordert!

    sonderinfo 3 dtts standorte ver.di FB 9 sonderinfo 3 dtts standorte

    Die Arbeitgeberseite hat die Verhandlungsaufforderung von ver.di entgegen genommen und die Aufnahme von Verhandlungen zugesagt!

    Das hält ver.di für ein „wichtiges Signal“! Das alleine reicht jedoch nicht! Jetzt kommt es darauf an, dass die Arbeitgeber sich auch inhaltlich auf die ver.di Forderungen zu bewegt!

    ver.di Forderungen:

    • deutlich höhere Anzahl von Standorten!
      (die sich nicht in der Qualität differenzieren)
       
    • umfassendes Maßnahmenpaket zur Abmilderung von Betroffenheiten!
       
    • Standortgarantien und Schutzregelungen!

    Die Verhandlungskomplexe müssen mit dem Ziel verhandelt werden, die Betroffenheiten deutlich zu reduzieren, Flächenpräsenz zu erhalten und Regelungen zu treffen, die den Belangen der Beschäftigten und ihrer Familien Rechnung tragen!

    Die Positionierung von ver.di und die ersten Reaktionen der Beschäftigten zu den Arbeitgeberkonzepten in den Betrieben sind eindeutig und unmissverständlich!

    Gemeinsam mit Betriebsräten und Beschäftigten wird ver.di, auch mit betrieblichen Aktionen, für eine „echte Zukunft Innendienst DTTS“ streiten!