Jugend im Fachbereich

    Orientierungsseminar für Dual Studierende

    Dual Studierende

    Orientierungsseminar für Dual Studierende

    Alle Jahre wieder – und dieses Jahr zum dritten Mal – fand das Orientierungsseminar für unsere neuen dual Studierenden der Deutschen Telekom AG in der DGB Bildungsstätte in Hattingen statt.

    Orientierungsseminar Dual Studierende 2019 Marta Müller Orientierungsseminar Dual Studierende 2019

    Am 6. Dezember ging es dann los für die 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Hubverbünden Münster, Düsseldorf und Bonn. Der erste Abend galt dem persönlichen Kennenlernen und der Vorstellung der Seminarinhalte für die anstehenden Tage. Beim gemeinsamen Spielen am Abend konnten sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und neue Kontakte knüpfen.

    Erste inhaltliche Themen gab es dann am Samstagmorgen. Es konnten Fragen rund um das duale Studium gestellt und ein reger Austausch hergestellt werden, der auch viel Gesprächsstoff für die Pausen lies. Weiter ging es mit Tipps und Tricks rund um das Thema „Präsentieren“. Hier konnten die Teilnehmenden lernen wie sie ihre Inhalte mit verschiedenen Medien darstellen können, um sie möglichst ansprechend zu gestalten. Zudem wurden Tipps für das richtige Auftreten und Verhalten bei Präsentationen gegeben, damit die dual Studierenden bestmöglich auf Präsentationen im betrieblichen Umfeld und der Hochschule vorbereitet sind. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der ver.di. Den Teilnehmenden wurde die Organisation der ver.di nahegebracht und es wurde ausführlich über Tarifverträge diskutiert. Besonders bemerkenswert sind das Interesse und die Neugierde der Teilnehmenden bei diesen Themen. Kritische Rückfragen und starke inhaltliche Gespräche wurden geführt und das Interesse für weitere gewerkschaftliche Themen geweckt. Nun wurde es für die Teilnehmenden Zeit, selbst an ihren Präsentationsfähigkeiten zu feilen. Dazu mussten sie eine Kurzpräsentation zu einem selbstgewählten Thema vorbereiten, die sie am Folgetag präsentieren mussten. Der Abend klang in weihnachtlicher Stimmung mit Musik, Lebkuchen, Spekulatius, sowie Glühwein und Kakao aus.

    Der Sonntag begann mit der Fertigstellung der Kurzpräsentationen und der Präsentation dieser in Kleingruppen. Dabei erhielt jeder Vortragende ein ausführliches Feedback von den Teamenden mit Tipps, wie der eigene Vortragsstil verbessert werden kann.  Am Nachmittag ging es inhaltlich vor allem um das Thema „Lernen“. Den richtigen Lerntyp zu ermitteln und zu wissen, mit welchen Herausforderungen der eigene Lerntyp zu kämpfen hat, ist besonders wichtig, um die Menge an Lernstoff nachhaltig behalten und einsetzen zu können. Dazu haben sich die Teilnehmenden auch mit Methoden und Werkzeugen auseinandergesetzt. Dazu gehören unter anderem das Zeit- und Selbstmanagement, das den Teilnehmenden vermittelt werden konnte. Letztlich wurden noch Hinweise zum richtigen Recherchieren gegeben, das besonders für das Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten innerhalb des Studiums von großer Bedeutung ist. Am Abend gab es dann noch tiefergehende Gespräche unter und mit den Teilnehmenden über den Input des Tages.

    Montag, der letzte Tag des Seminars, stand nochmal im Zeichen von ver.di. Dazu wurde eine Verhandlungssituation simuliert, um den dual Studierenden die tarifpolitischen Prozesse näher zu bringen und den Blick für die kommende Tarifrunde innerhalb der deutschen Telekom AG zu schärfen. Dabei kam es dann auch zu angeregten Diskussionen über die tarifpolitischen Forderungen, die die dual Studierenden im Speziellen betreffen. Mit diesen Gedanken wurden die Teilnehmenden dann nach der Seminarauswertung entlassen.

    Damit neigte sich ein informatives Wochenende dem Ende entgegen. Die Teilnehmenden wurden mit dem wichtigsten Rüstzeug für ihr duales Studium ausgestattet und konnten auch in gewerkschaftlichen Themen fit werden. Dies ist immer eine gute Möglichkeit die dual Studierenden zu Beginn ihrer Telekom-Zeit abzuholen und ihr gewerkschaftliches Interesse zu wecken und stärken. Deshalb wird zu Beginn des nächsten Jahres ein weiteres Seminar in diesem Format für weitere interessierte dual Studierende aus den Hubverbänden in NRW stattfinden.

    Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!