Tarifbewegung 2016

    Auch zweite Verhandlungsrunde T-Systems von Aktionen begleitet

    Auch zweite Verhandlungsrunde T-Systems von Aktionen begleitet

    Am Mittag des 20. April startete in Bonn die zweite Verhandlungsrunde für die ver.di-Mitglieder in den Betrieben der T-Systems.

    In der ersten Verhandlungsrunde am 5. April hatte die ver.di-Verhandlungskommission unsere Forderungen nochmals erläutert und begründet. Die Arbeitgeberseite hatte diese Forderungen als „völlig überzogen“ bezeichnet und für die zweite Verhandlungsrunde eine Darstellung ihrer Sichtweise auf die Situation der T-Systems angekündigt.

    T-Systems Essen 19.04.2016 Gerd Büttner Essen

    Um die Arbeitgeber der T-Systems nicht darüber im Unklaren zu lassen, dass die Beschäftigten hinter ihren, von ver.di erhobenen Forderungen stehen, wurde auch der Auftakt der zweiten Verhandlungsrunde von Aktionen der Beschäftigten in NRW begleitet.

    Bereits am 19. April fand am Standort Essen eine aktive Mittagspause mit 100 beteiligten Kolleginnen und Kollegen statt.

    Aktive Mittagspause T-Systems Aachen 20.04.2016 Bernd Lausberg Aachen

    Am Mittag des 20. April fanden dann in NRW aktive Mittagspausen an den T-Systems-Standorten Düsseldorf, Krefeld, Bielefeld, Münster und Aachen statt.
     
     

    Aktive Mittagspause in Bonn Rebecca Munko Bonn

    In Bonn versammelten sich 200 Kolleginnen und Kollegen der T-Systems um 5 vor 12 als Delegation vor dem Verhandlungshotel, um ihrer ver.di-Verhandlungskommission den Rücken zu stärken.

    Die Beschäftigten erwarten von den Arbeitgebern endlich ihrerseits ein Angebot in den Tarifverhandlungen zu unterbreiten. Auch die Beschäftigten der T-Systems sind mehr wert!

     
    Gute Tarifverträge fallen nicht vom Himmel

    Spätestens jetzt gilt:

    Ich zieh mit ver.di Ich zieh mit!

     
    Jetzt ver.di-stärken

    Jetzt Mitglied werden!