Tarifbewegung 2016

    Erste Warnstreiks in der Tarifrunde T-Systems

    Erste Warnstreiks in der Tarifrunde T-Systems

    Düsseldorf, 10. Mai 2016

    Nachdem die Arbeitgeber in den ersten beiden Verhandlungsrunden für die ver.di-Mitglieder in den Betrieben der T-Systems kein Angebot auf den Tisch gelegt haben, finden nun bundesweit erste, zeitbefristete Warnstreiks statt.

    Warnstreik T-Systems Düsseldorf, 10.05.2016 Martin Wolff Düsseldorf

    In NRW waren heute die Standorte der T-Systems in Düsseldorf und Aachen beteiligt.

    Es geht um viel!

    • In der Lohnrunde fordern wir 5%.
       
    • Daneben haben wir erneut die Position beschrieben, dass wir einen Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen für alle Beschäftigten der T-Systems vereinbaren wollen.
       
    • Auch das weitere heutige Tarifniveau bei der T-Systems, von 6 Wochen Urlaub bis zu Krankengeldzuschüssen und vielem anderem ist nicht vom Himmel gefallen. Die T-Systems muss wissen, dass ihre Beschäftigen nicht nur Neues fordern und erstreiten sondern auch Bestehendes verteidigen würden.
    Warnstreik T-Systems Aachen, 10.05.2016 Martin Hanz Aachen

    Die Kolleginnen und Kollegen haben heute in Düsseldorf und Aachen erste klare Warnstreiksignale an den Arbeitgeber gesendet.

    Sie sind bereit für ihre Interessen zu kämpfen!

     
    Die Tarifverhandlungen werden mit der dritten Verhandlungsrunde am 12. und 13. Mai in Bonn fortgesetzt.

     
    Gerecht wird es nicht von allein!

    Spätestens jetzt gilt es:

    Ich zieh mit: Logo Tarifkampagne Fachbereich 9 / verdi Ich zieh mit  – Ich zieh mit.

     
    Jetzt ver.di stärken!

    Jetzt Mitglied werden!