Nachrichten

    Weitere Warnstreiks in der Technik

    Weitere Warnstreiks in der Technik

    Nachdem am Mittwoch dieser Woche in NRW zeitbefristete Warnstreiks mit der besonderen Ausrichtung auf Technische Kundenschnittstellen der Telekom stattfanden, haben am Donnerstag Kolleginnen und Kollegen aus Betrieben der Technischen Infrastruktur und des Zentralbetriebes Technik der Deutschen Telekom Technik GmbH Warnstreiks durchgeführt.

    An vielen einzelnen Standorten in NRW legten die Beschäftigten, nach einem Streikaufruf von ver.di, die Arbeit vorübergehend nieder und sendeten auch aus ihrem Bereich ein deutliches Signal an die Arbeitgeber im Telekom-Konzern:
    Die Beschäftigten sind es, die den Telekom-Konzern erfolgreich machen!

    Die Beschäftigten fordern ihren gerechten Anteil ein:

    • Überproportionale Anhebung der unteren Entgelte
    • 5,5% mehr Lohn
    • 650€ mehr Ausbildungsvergütung
    • Zukunftssicherheit durch Ausschluss von Kündigungen!