Telekommunikation

    Landesfachgruppenkonferenz TK 2018

    Landesfachgruppenkonferenz TK 2018

    Die Landesfachgruppe Telekommunikation NRW im Landesfachbereich TK/IT/DV NRW hat in ihrer turnusmäßigen Konferenz am 11. Dezember 2018 in Kamen-Kaiserau ihren neuen Vorstand gewählt.

    Die Fachgruppen-Konferenz war integraler Bestandteil der Landesbezirksfachbereichskonferenz TK/IT/DV NRW, die vom 11. bis 12. Dezember 2018 durchgeführt wurde.

    Landesfachgruppenkonferenz TK Manfred Geneschen Landesfachgruppenkonferenz TK

    Neben den Nominierungen für weitere Vorstände hat der geschäftsführende Vorstand den Geschäftsbericht der vergangenen 4 Jahre in Form einer Talkrunde mit integrierter Aussprache gehalten. In dem Bericht wurde den Delegierten die Themenschwerpunkte nähergebracht.

    „Husmeister Kacmarek“ eröffnete den Bericht im Zusammenhang der Veränderungen wie ver.di wächst oder die Fachbereichszusammenlegungen, die bereits angestoßen wurden bzw. noch weiter gestaltet werden müssen.

    Veränderungsprozesse hat es aber nicht nur bei ver.di gegeben. Die Arbeitgeber bei den großen Telekommunikationsunternehmen haben ihren Zentralisierungswahn in Form von Umorganisierungen und Standortschließungen in den letzten 4 Jahren sukzessive weitergeführt.  Hierbei wurde erläutert wie die Fachgruppe diese Umorganisationen begleitet hat.

    Aber es waren nicht nur Umorganisationen die die Fachgruppe begleitet hat. Auch die gewerkschaftlichen Vorschlagslisten für die Betriebsratswahlen, Tarifrunden, Standortbesuche und ver.di in der Branche waren ein Thema in den letzten Jahren.

    Michael Regel Manfred Geneschen Michael Regel

    Anschließend wurde der neue Vorstand gewählt. Angela Bonn ist nicht mehr als Vorsitzende der Landesfachgruppe zu Wahl angetreten. An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz herzlich bei Angela für die letzten 4 Jahre bedanken!

    Als neuer Vorsitzender wurde Michael Regel von den Delegierten einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter*innen sind Christa Wunderle-Beckers und Moritz Heggemann. Der Vorstand besteht insgesamt aus 20 Vertreter*innen.

    Wir wünschen dem neugewählten Vorstand für seine zukünftige Arbeit viel Erfolg und gutes Gelingen!