Betriebsgruppe DTA Dortmund

    DTTS Dortmund: Auch wir sind gegen Standortkahlschlag!

    DTTS Dortmund: Auch wir sind gegen Standortkahlschlag!

    Am 25. Juni fand auch am Standort Dortmund eine Mittagspausenaktion gegen den Standortkahlschlag beim Innendienst der DTTS statt.

    Auch wenn der Innendienststandort Dortmund vermeintlich derzeit nicht bedroht ist – er steht auf der Liste der „Zukunftsstandorte“ der Geschäftsführung der Deutschen Telekom Technischer Service GmbH (DTTS) – beteiligten sich im Verlaufe der aktiven Mittagspause 80 Kolleginnen und Kollegen.

    Zum einen sind sich alle bewusst, dass man sich in diesem Konzern nie sicher sein kann, mit seinem Standort nicht morgen plötzlich doch auf einer „Abschussliste“ zu stehen. Zum anderen leben die Kolleginnen und Kollegen Solidarität.

    In vielen Gesprächen wurde deutlich, dass auch am Standort Dortmund die Empörung riesig ist. Wenn der Geschäftsführung unter der Überschrift „Zukunft Innendienst DTTS“ nichts Besseres einfällt, als mit einem radikalen Standortkahlschlag die Kraft und Motivation der Belegschaft auf der Autobahn zu verschleißen, fühlen sich die Beschäftigten nicht ernstgenommen mit ihren Bedürfnissen, Sorgen und Nöten, ob betroffen oder nicht.

    DTTS Dortmund Georg Hirdes DTTS Dortmund